Ihr Camping-Urlaub im Département Somme

Der Campingplatz Le Walric ist der ideale Ausgangspunkt, um die Somme und die ganze Vielfalt des Départements zu entdecken. Egal ob Sie eher einen Urlaub mit Sport- und Freizeitaktivitäten oder mit Kultur und Geschichte bevorzugen – alle Ihre Wünsche und Passionen werden bestimmt erfüllt und das Département Somme wird schnell Ihr Lieblings-Camping-Reiseziel in der Region Les Hauts-de-France werden!

Die Somme-Bucht – eine der schönsten Buchten der Welt!

Der Campingplatz liegt ideal im Herzen der Somme-Bucht, einer außergewöhnlichen Naturstätte, die jedes Jahr Tausende Besucher und Camper auf der Suche nach wilden und bezaubernden Landschaften anzieht. Südlich der Bucht erheben sich um Ault die Kreidefelsen, während Richtung Cayeux-sur-Mer die weiten Sand- und Kieselebenen vorherrschen. Wenn man in den Marquenterre kommt, ist man beeindruckt von der Weite der Dünenmassive und der Sumpflandschaften, die so weit reichen wie das Auge nur blicken kann... Sie können es sich vorstellen: Camping-Urlaub im Département Somme ist wie Urlaub am Ende der Welt! Es ist also kein Zufall, dass zahlreiche Maler und Schriftsteller wie etwa Edgar Degas, Toulouse-Lautrec, Jules Verne oder auch Colette zu ihrer Zeit ihre Staffelei oder ihren Notizblock hierher mitbrachten, um Inspiration zu suchen. Aber nicht nur die Künstler fanden sich hier ein... In der Tat ist die Somme-Bucht auch eine feste Durchgangsstation für Tausende Zugvögel und eine Oase für die größte Seehundkolonie Frankreichs. Während einer Fußwanderung durch die Bucht können Sie sie in Ruhe beobachten und den ganzen Reichtum eines einzigartigen Ökosystems in Frankreich entdecken!

Die Authie-Bucht, die kleine, "wilde" Schwester der Somme-Bucht

An der Grenze der Départements Somme und Pas-de-Calais und ungefähr dreißig Kilometer vom Campingplatz Le Walric entfernt, bieten sich den Besuchern herrliche Spaziergänge in der Authie-Bucht an, einer geschützten Natur, in der sich eine vielfältige Fauna und üppige Flora entwickelt hat. Hier findet man die Badeorte Fort-Mahon-Plage und Quend-Plage, aber auch einen der besten Strandsegel-Spots des Départements Somme. Setzen Sie Ihren Ausflug fort, nachdem Sie die Mündung der Authie in den Marquenterre, die mit Salzwiesen bedeckten Sumpfgebiete, das Watt und den weiten Dünenstreifen erkundet haben, und entfernen Sie sich vom Meerstrand, um jetzt das Küstenhinterland des Départements Somme zu erreichen, wo neue Entdeckungen Sie erwarten.

Besichtigungen und Entdeckungen in der Umgebung von Abbéville

Abbéville, vor den Toren der Somme-Bucht, ist die Hauptstadt der Picardie Maritime. Diese Stadt der Kunst und der Geschichte sollten Sie auf jeden Fall besuchen. Hier entdeckt man das "Musée des Beaux-Arts" (Museum der Schönen Künste) im Belfried, der als UNESCO-Weltkulturerbe klassifiziert ist, die Stiftskirche Saint-Vulfran mit ihrer herrlichen spätgotischen Fassade. Setzen Sie Ihren Ausflug nach Saint-Riquier und seiner ehemaligen Abtei fort oder zur Burg Rambures mit dem romantischen Park und prächtigen Rosengarten. Im Herzen des Authie-Tals können Sie die Abtei Valloires in Argoules besichtigen, die einzige vollständige Zisterzienserabtei aus dem 18. Jahrhundert in Frankreich! Besuchen Sie weiter nördlich Crécy-en-Ponthieu. Nutzen Sie die Gelegenheit, um im Staatswald "Forêt Domaniale de Crécy" spazierenzugehen, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet des Départements – eine sehr angenehme "grüne" Abwechslung während Ihres Campingaufenthalts im Département Somme!

Auf der "Route d'Amiens" und der "Route de la Haute Somme"

Entdecken Sie, eine Autostunde vom Campingplatz entfernt, Amiens, die Stadt, die man richtigerweise das "Kleine Venedig des Nordens" nennt. Verpassen Sie nicht die Besichtigung der Kathedrale Notre-Dame, der größten Kathedrale Frankreichs, das historische Viertel Saint-Leu mit den Kunstgalerien, Boutiquen und Restaurants, das Jules-Verne-Haus, in dem der berühmte Schriftsteller acht Jahre lebte, nicht zu vergessen das "Musée de Picardie" (Museum der Picardie), das umfangreiche Sammlungen beherbergt, die von der Frühgeschichte bis ins 20. Jahrhundert reichen. Setzen Sie Ihre Entdeckungstour Richtung La Chaussée-Tirancourt fort, wo sich der Archäologische "Park Samara" befindet, der der picardischen Frühgeschichte gewidmet ist. Besuchen Sie, wenn Sie Zeit haben, Froissy und nehmen Sie die touristische Eisenbahn, die mit Volldampf durch die Landschaften des Somme-Tals bis zum Plateau des Santerre fährt!

Ein Aufenthalt im Herzen der Geschichte des Ersten Weltkriegs und der Somme-Schlacht

Wenn Sie entschieden haben, Ihren nächsten Camping-Urlaub im Département Somme zu buchen, werden Sie unweigerlich in das Herz der Geschichte des Ersten Weltkriegs (1914-1918) und der schmerzhaften Ereignisse getaucht, die das 20. Jahrhundert und, darüberhinaus, die Geschichte der Somme für immer geprägt haben. Dank des "Circuit du Souvenir" (Rundgang der Erinnerung), der Péronne und Albert verbindet, die beiden Städte, die den Ersten Weltkrieg symbolisieren, können Sie die zahlreichen Zeitzeugenberichte über den Krieg entdecken, von dem unsere Vorfahren dachten, dass es "der letzte große Krieg" sein würde: Schützengräben, Minentrichter, Bombenkrater, halb zugeschüttete Steinbrüche, Friedhöfe und Gedenkstätten... so viele Überreste, die heute das Gedenken an alle während des vier Jahre währenden Krieges im Kampf gefallenen Soldaten würdigen. Zu den Orten, die man entdecken kann, zählen das "Mémorial Terre-Neuvien" (Gedenkstätte Terre-Neuvien) in Beaumont-Hamel, das Schlachtfeld und die bemerkenswert gut erhaltenen Schützengräben, das "Historial de la Grande Guerre" (Museum zum Ersten Weltkrieg) in Péronne, die "Chapelle du Souvenir français" (Kapelle der französischen Erinnerung) in Rancourt, die britische Gedenkstätte für die 73.000 verschollenen Soldaten in Thiepval, den beeindruckenden Minentrichter in La Boisselle oder auch das "Musée Somme 1916" (Somme-Museum 1916) in Albert...

Wenn Sie mehr über die touristischen Ziele und wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Départements erfahren möchten, zögern Sie nicht, sich an das Team des Campingplatzes Le Walric zu wenden. Entdecken Sie bis dahin unsere Mobilheim-Ferienmietunterkünfte und Camping-Stellplätze im Département Somme und buchen Sie anschließend Ihren Aufenthalt in Saint-Valéry-sur-Somme!